Menü
Menü ausblenden Menü einblenden
Sprachen:

Stoffgeflüster mit Helen

Es ist ein echtes Glücksgefühl, einen fertigen Vorhang aus unserem Stoff oder einen frisch bezogenen Stuhl zu sehen. Doch bis unsere Textilien euer Zuhause verschönern ist es ein weiter Weg. Unzählige Hände und kreative Köpfe arbeiten im Hintergrund daran, dass jährlich zwei neue Kollektionen das Licht der Welt erblicken. Wir möchten euch daher einige unserer Mitarbeiter vorstellen und euch zeigen, aus welchen Abteilungen ein Textilverlag besteht und wie dort gearbeitet wird.

 

Den Anfang macht Helen aus der Marketing-Abteilung.

Viel Spaß beim Kennenlernen.

Das sagen die Kollegen ...

 

Sie ist ein immer gutgelaunter Wirbelwind, mit 1000 Ideen im Kopf und voller Tatendrang. In der Mittagspause einen kompletten Burger zu verdrücken, ist für sie kein Problem aber Achterbahn fahren geht nur auf nüchternen Magen.

 

Mehr über Helen erfahrt ihr im Interview.

Helen erzähl doch mal ...

 

ADO: Warum ist "Ary" dein Lieblingsstoff?

 

Helen:

Ary fasziniert mich durch seine Dreidimensionalität und die hervorstechende Linien-Optik. Mein zuhause ist modern aber schlicht eingerichtet und dieser Stoff wäre an meinen Fenstern ein echter Hingucker.

 

ADO: Beschreibe in Stichpunkten deinen typischen Tag bei ADO.

 

Helen:

Ich bin ein früher Vogel. :-) Wichtig ist mir morgens, bei einer Tasse Tee, das Abstimmen der Projekte mit meinen Kolleginnen. Daraus entsteht mein Tagesablauf. Das kann sein: ein Brainstorming für eine neue Anzeigenkampagne, das Gestalten einer Broschüre mit unseren neuesten Kollektionsbildern oder das Pflegen der Website. Zwischendurch telefoniere ich mit unseren Außendienstlern und sorge dafür, dass unsere Händler mit den neuesten Werbemitteln ausgestattet werden.

 

ADO: Du arbeitest seit 2 Jahren im ADO Marketing. Was war dein spannendstes Projekt?

 

Helen:

Bei uns ist es immer spannend und es wird  nie langweillig, da wir zweimal im Jahr Kollektionslaunch haben. Am spannensten aber war für mich der Relaunch unserer Website und der Schritt in die Social Media Welt.

 

ADO: Mit welchen Macken treibst du deine Kollegen in den Wahnsinn?

 

Helen:

Wir arbeiten in einem Großraumbüro, ab und zu rede ich mit mir selbst und lese E-Mails laut vor. Es könnte sein, dass ich dadurch die anderen nerve, weil sie denken, ich würde mit ihnen reden. Sorry dafür. Zur Bestätigung sollte man noch mal die Kolleginnen befragen.

 

 

ADO: Was sind deine Hauptaufgaben im Marketing

 

Helen:

Werbematerialien unterschiedlichster Art zu erstellen um unseren Außendienstlern und unseren Kunden etwas an die Hand zu geben, damit unsere Stoffe bei den Endkunden präsentieren und gut verkaufen können. Diese Arbeit ist sehr vielseitig. Mit dem Erstellen von Anzeigen und Broschüren, mit saisonalen Produkt-Aktionen und Schaufenster-Dekoration und natürlich Online Werbung ist viel Kreativität gefordert.

 

ADO: Wenn du keine Grafikerin wärst, in welche Abteilung würdest du gerne reinschnuppern?

 

Helen:

Ich fühle mich in dieser Abteilung sauwohl. Das einzige was mich mal reizen würde, wär in einem Ladengeschäft den direkten Kontakt mit den Endkunden zu haben und einmal Mäuschen zu spielen.

 

ADO: Was ist dein wichtigstes Arbeitsutensil?

 

Helen:

An erster Stelle mein Kalender oder moderner gesagt, mein Projektübersichtsplan, da ich mehrere Projekte zeitgleich und abteilungsübergreifend bearbeiten und koordinieren muss. Mein zweites wichtiges Utensil ist mein Kugelschreiber. Jeder in der Abteilung hat seinen eigenen, ist dieses persönliche Stück weg, herrscht Ausnahmezustand.

 

ADO: Woher bekommst du die Inspiration für die vielen Marketingprojekte.

 

Helen:

Inspiration bekomme ich im täglichen Leben. Ich gehe mit offenen Augen durch den Tag und sammle Eindrücke. Wenn ich verschiedene Dinge mit einem anderen Blick betrachte, stelle ich mir Szenarien vor, wie und was es in einem bewirkt und was ich für meine tägliche Arbeit verwenden kann.

 

ADO: Danke liebe Helen für das sympathische Gespräch.

Und so geht die Reise weiter ...

 

... im nächsten Interview von "Stoffgeflüster" stellen wir euch Marlene vor, sie arbeitet als Textildesignerin in unserer Design-Abteilung. Es wird also kreativ.

Keine Kommentare


Schreibe einen Kommentar


* Diese Felder sind Pflichtfelder. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Produkt der Favoritenliste hinzufügen

Tipp: Sie können Ihre Liste mit Freunden teilen oder Ihre Favoriten bei einem Händler in Ihrer Nähe anfragen.

Produkt von der Favoritenliste löschen?

Klicken Sie hier, um das Produkt von Ihrer Liste zu löschen.