Menü
Menü ausblenden Menü einblenden
Sprachen:

Ratz-Fatz Wimpelkette

Besitzt Ihr auch eine Bastel-Geschenke-Kram-Kiste? In der sich allerlei nützliche Dinge tummeln wie zum Beispiel Geschenkpapier, Bänder, Grußkarten oder buntes Papier? Solltet Ihr zufällig schöne Stoffmuster aufgehoben haben, kramt sie hervor, denn hier kommt die Anleitung für eine Wimpelkette aus Stoff. Wem es zu aufwendig ist, extra die Nähmaschine aufzubauen, der ist hier genau richtig, denn unsere Wimpelkette kommt ohne Nähen und großartige Vorbereitungen aus. Wie das geht? Ganz einfach mit einer Zickzack-Schere und selbstklebender Spitze.

Das schöne an Wimpelketten ist doch, dass sie universell einsetzbar sind, je nach Auswahl der Stoffe. Transparent als Windspiel am Balkon oder knallig bunt im Kinderzimmer. Schön anzusehen sind sie in jedem Fall. Und nun geht es los. Wir wünschen Euch viel Spaß.

1. Ihr braucht schöne Stoffe. Ob bunt, gemustert oder einfarbig ist eurem Geschmack und Einrichtungsstil überlassen.

Eine Zickzack-Schere, ein Satinband und selbstklebende Spitze.

3. Das Satinband auf die Vorderseite des Wimpels legen.
Die Oberkante des Wimpels umschlagen und mit einer Nadel feststecken.

2. Damit alle Wimpel später die gleiche Form und Größe haben, schneidet Euch eine Vorlage aus Papier aus und zeichnet sie auf die Stoffe. An der Linie entlang mit der Zickzack-Schere ausschneiden.

4. Die selbstklebende Spitze auf den Wimpel kleben, um die umgeschlagene Seite und das Satinband zu fixieren. Die Spitze an beiden Seiten entsprechend kürzen.

5. Schritte 1-4 mit beliebig vielen Wimpeln wiederholen.

Keine Kommentare


Schreibe einen Kommentar


* Diese Felder sind Pflichtfelder. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Produkt der Favoritenliste hinzufügen

Tipp: Sie können Ihre Liste mit Freunden teilen oder Ihre Favoriten bei einem Händler in Ihrer Nähe anfragen.

Produkt von der Favoritenliste löschen?

Klicken Sie hier, um das Produkt von Ihrer Liste zu löschen.