Menü
Menü ausblenden Menü einblenden
Sprachen:

Behind the Scenes Shooting

Idee, Entwurf, Produktion, Verarbeitung, Shooting ... fertig! Das geht doch schnell, oder? Fünf kleine Schritte und der neue Stoff ist wunderschön inszeniert in einem Bild zu bewundern. Wie spannend und aufwendig die Reise ist, auf die wir unsere Stoffe schicken, möchten wir Euch gerne vorstellen. In diesem Beitrag geht es speziell um unser Shooting und wir gewähren Euch einen exklusiven Blick hinter die Kulissen.

Die Idee für ein neues Stoffdesign entsteht hier bei uns in Oberursel. Ist der Entwurf finalisiert wird er in einer Weberei als Stoff umgesetzt. Dabei wird das Design in den unterschiedlichsten Größen, Farben oder Materialien produziert und solange daran herumgetüftelt bis es perfekt ist.

 

Als nächstes werden die Stoffe als Vorhang, Kissen oder Polster vernäht. Unterschiedlichste Aufhängtechniken und aufwendige Verarbeitungen sogen für eine kreative Vielfalt. Tipps zu den Aufhängungsarten findet ihr auch hier.

 

Zeitgleich beginnt die Suche nach der richtigen Location. Schwer in Mode gekommen ist in den letzten Jahren, dass private Häuser oder Wohnungen für Fotoproduktionen bereitgestellt werden. Das hat den Vorteil, dass schöne Einrichtungsgegenstände aus der Location integriert werden können.

 

Die letzten Wochen vor dem Shooting sind angefüllt mit Dekorations- und Accessoire-Suche, Organisation der Crew, Catering und und und ...

Endlich ist es soweit, der große Tag ist gekommen und es geht los. Alles rein in den LKW und vor Ort ausladen, Location vorbereiten und ganz wichtig, Kaffeemaschine aufbauen.

Beim Vorbereiten der einzelnen Szenen kann es oft schweißtreibend zugehen. Möbel müssen verrückt werden, Teppiche geschleppt, Fenster geputzt und Vorhänge drapiert. Dabei ist sich keiner im Team zu schade und alle packen mit an. Es ist wie in einem Bienenstock, ein wildes treiben. Alle rennen durcheinander aber jeder hat seine Aufgabe und weiß was er zu tun hat.

 

Die Chefs unserer Creation Lutz Neubert und Marlene Müller sind die kreativen Köpfe und kümmern sich zusammen mit der Stylistin um die perfekte Inszenierung unserer Lieblinge. Die Fotocrew sorgen für die richtige Ausleuchtung und alles rund um die Technik.

Klick, klick klick die ersten Bilder sind im Kasten und alle schauen gebannt auf den Bildschirm. Es ist jedes Mal spannend wenn das was man wochenlang geplant hat auf dem Monitor erscheint. Stimmt der Grundaufbau, dann wird an den Feinheiten wie richtiger Faltenfall und Lichtstimmung gearbeitet. Wenn alle zufrieden sind wird das Set abgebaut und das nächste wird vorbereitet.

"Shootings sind pure Emotion - Vorbereitungen, Locations, Chaos soweit das Auge reicht, aber natürlich auch ein tolles Team, nette Begegnungen und viel, viel Freude wenn man erlebt, wie die Bilder, die man im Kopf hat, Realität werden."

Lutz Neubert, ADO Chefdesigner

So ein Shooting-Tag kann gerne mal 12 Stunden haben, denn bis zu 8 Settings werden bearbeitet. Das bedeutet man braucht ein eingespieltes Team und einen kühlen Kopf wenn es mal etwas länger dauert. Doch die Ergebnisse können sich sehen lassen und sind eine hoffentlich schöne Inspiration für euer Zuhause. Wir sind auf jeden Fall mit Freude und viel Herzblut bei der Sache.

 

Die Ergebnisse unserer Shootings könnt Ihr euch auch unter ado-goldkante.de auf unserer Website anschauen.

Keine Kommentare


Schreibe einen Kommentar


* Diese Felder sind Pflichtfelder. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Produkt der Favoritenliste hinzufügen

Tipp: Sie können Ihre Liste mit Freunden teilen oder Ihre Favoriten bei einem Händler in Ihrer Nähe anfragen.

Produkt von der Favoritenliste löschen?

Klicken Sie hier, um das Produkt von Ihrer Liste zu löschen.