Menü
Menü ausblenden Menü einblenden
Sprachen:

ADO geht auf Reisen - Batikkunst in Indonesien

Während es hier gefühlt immer kälter wird, gehen wir mal wieder auf Reisen und nehmen euch mit nach Indonesien. Unsere Kollegin hat in drei Wochen mit ihrem Rucksack zwei Städte und drei Inseln bereist. Im Gepäck hat sie für uns viele spannende Geschichten von exotischem Essen, spirituellen Einflüssen und farbenfrohen Textilien.

Während wir sehnsüchtig ihrem Bericht lauschen und an unserem Pausenbrot knabbern, tauchen wir ein in eine Natur, die schöner nicht sein könnte. Türkisblaues Wasser an weißen Stränden, grüner Dschungel und Reisterrassen, während in den Städten riesige Herden von Rollern durch die Straßen rauschen und dabei einer eigenen Gesetzmäßigkeit folgen. Es braucht schon ein paar Tage um in diesem Land anzukommen, aber dann geht der Entspannungsmodus an und man kann sich einfach von einem Essensstand zum nächsten liebevoll eingerichteten Restaurant treiben lassen, seinen Fruchtshake schlürfen und Raggae-Musik lauschen.

Zwischen Früchten, Gewürzen und Tieren ist es laut und bunt auf den unzähligen Märkten, dafür wird es in den Tempeln leise und andächtig. Die Spiritualität der Menschen ist überall spürbar und regt dazu an seine eigenen Werte zu prüfen. Auf die Frage was das Wertvollste war, was sie von ihrer Reise mit nach Hause nehmen durfte, sagt unsere Kollegin, eine tiefe Dankbarkeit dieses aufregende Land und die herzlichen Menschen kennen lernen zu dürfen ... okay, und die wunderschönen Batikstoffe die überall verkauft wurden. Die farbenfrohen Textilien haben ein Stück vom Urlaub mit nach Hause gebracht und bleiben eine tolle Erinnerung.

 

Unsere aktuelle Kollektion ist ebenfalls von dieser uralten Technik inspiriert. Auf halbtransparenten Stoffen machen sich die sanften Farbverläufe uns Blumenprints besonders gut. In Jogyakarte, einer Stadt im Zentrum der indonesischen Insel Java war unsere Kollegin zu Besuch in einer kleinen Batik-werkstadt und hat sich angeschaut wie das Handwerk traditionell funktioniert.

Batik bedeutet auf Indonesisch "mit Wachs schreiben". Mit heißem Wachs wird also ein Motiv auf den Stoff getropft. Nach dem Färben bügelt man das Wachs aus dem Stoff und erhält ein helles Muster an diesen Stellen. Das traditionellste Motiv sind große, aquarellartige Blumen ähnlich unserem Stoff Tint. Wenn euch ähnliche Techniken wie Shibori interessieren schaut doch mal bei unserer Trendkollage Indigo rein. Dort haben wir diese japanische Färbekunst genau erklärt.

Na, haben wir eure Reiselust geweckt? Wer ein spannendes Abenteuer erleben möchte und sich auf andere Kulturen gut einlassen kann, sollte Indonesien auf jeden Fall auf seine "bucketlist" schreiben.

Keine Kommentare


Schreibe einen Kommentar


* Diese Felder sind Pflichtfelder. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Produkt der Favoritenliste hinzufügen

Tipp: Sie können Ihre Liste mit Freunden teilen oder Ihre Favoriten bei einem Händler in Ihrer Nähe anfragen.

Produkt von der Favoritenliste löschen?

Klicken Sie hier, um das Produkt von Ihrer Liste zu löschen.