Menü
Menü ausblenden Menü einblenden
Sprachen:

ADO auf Reisen - Wollfarm in der Steiermark

Nach dem Einrichten ist unser zweitliebstes Mittagspausenthema das Reisen. Vom Büro aus, gedanklich in ferne Länder hüpfen macht den Kopf frei und versüßt den Arbeitsalltag auf angenehme Weise. In der neuen Themenreihe "ADO auf Reisen" möchten wir euch an die Orte mitnehmen die uns am Herzen liegen. Vielleicht bringt euch der ein oder andere Reisetipp auf neue Ideen und ihr könnt euch Inspirieren für den nächsten Trip.

Heute nehmen wir euch mit nach Österreich, genauer gesagt, in die wunderschöne Steiermark. Ob Sommer oder Winter, Österreich ist immer einen Besuch wert. Direkt steigt einem der deftige Geruch einer Flädlesuppe in die Nase und bei dem Gedanken an Germknödel läuft das Wasser im Mund zusammen. Ein wunderschönes Fleckchen Erde und auch bei schlechtem Wetter gibt es einiges zu erleben. Unsere Kollegin Lisa hat dort Ihren Urlaub verbracht und einen Regentag benutzt, um sich die Steiner Wollwelt anzuschauen. Voller Begeisterung hat sie uns von der traditionsreichen Manufaktur berichtet.

 

Wolle ist aus dem Interiorbereich nicht mehr wegzudenken und gerade jetzt, wenn die Tage grau und nass sind will man sich einhüllen in wunderschöne weiche Decken. Die Familie Steiner stellt seit 130 Jahren gewalkte Stoffe nach traditioneller, österreichischer Handwerkskunst her und beliefert unter anderem Mode- und Möbelmarken wie Channel, Louis Vuitton oder Thonet.

Wie entsteht nun aber aus einem Schaf ein Stoff. Die Wolle von 5 verschiedenen Tieren, wie dem österreichischen Bergschaf, Alpaka, Merino, Angora oder Cashmere wird zu einem Wollgarn gesponnen und weiter zu einem Wollstoff verwoben.
Anschließend setzt der Walkeffekt ein. Hierbei wird der gewebte Stoff mehrfach durch kochendes Wasser in einer Walke verdichtet bis er verfilzt ist. Durch Kammmaschinen wird der Loden gelockert und bekommt seine Gemütlichkeit. Hört sich eigentlich nicht so schwer an, ist jedoch ein sehr aufwändiger Prozess, bei dem man viel Erfahrung benötigt. Der fertige Stoff nennt sich Loden und besitzt eine hohe Festigkeit und ideale Wärmeeigenschaften.

 

 

Auch unsere Designer beschäftigen sich mit der Wärmeeigenschaften von Stoffen und haben Thermostoffe entwickelt, die an zugigen Fenstern oder Eingangsbereichen die Kälte abhalten und somit auch noch Energiesparen. Mehr zu unseren Stoffen mit Zusatzfunktion findest du hier.

Das wars von unserem kleinen Ausflug in unser Nachbarland und die Mittagspause ist auch vorbei. Wir hoffen es hat euch auch gefallen. Bis zum nächsten Reiseblog. Euer ADO Team.

Keine Kommentare


Schreibe einen Kommentar


* Diese Felder sind Pflichtfelder. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Produkt der Favoritenliste hinzufügen

Tipp: Sie können Ihre Liste mit Freunden teilen oder Ihre Favoriten bei einem Händler in Ihrer Nähe anfragen.

Produkt von der Favoritenliste löschen?

Klicken Sie hier, um das Produkt von Ihrer Liste zu löschen.